Loading...
Arrow Left
Was ist Rotary
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Arrow Right

Über Uns

Der Rotary Club Wiesbaden-Rheingau, 1975 gegründet, ist als dritter Club in Wiesbaden. Partnerclubs sind die Rotaryclubs Paris-La Défense, Frankreich, Firenze-Est, Italien, und Brussels-Quest, Belgien.

Der Stendaler Rotary-Club schickt vier Stendaler Kinder ins Kids Camp. Das KidsCamp ist ein Zeltlager für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. Sechs Tage stehen Spiel, Spaß sowie alte und neue Freundschaften im Vordergrund. Das abwechslungsreiche Programm umfasst verschiedene Geländespiele, Sport, Basteleien und viele ande

Auslöser zur Gründung eines dritten Rotary Clubs in Wiesbaden war, dass bereits zu Beginn der siebziger Jahre die Verantwortlichen bei Rotary International in Zürich trotz der beiden bereits bestehenden Clubs auf der Landkarte „rechts von Wiesbaden“ einen großen weißen Fleck im Sinne des rotarischen Clublebens auszumachen glaubten. Man beschloss, diesen „Fleck“ durch die Gründung eines weiteren Wiesbadener Clubs für den Rheingau abzudecken und forderte den zuständigen Governor auf, entsprechende Schritte einzuleiten. Der Gedanke entwickelte sich im Rahmen des Wachstums von Rotary langsam aber beständig weiter und führte nach diversen vorbereitenden Arbeiten und Gesprächen schließlich im Herbst 75 zur Ernennung von Reinhard Graubner als Gündungsbeauftragtem. Am 4. November 1975 schrieb er an die Freunde Assmussen, Augustin, Gertz, Hildebrand, Huschke, Jung, Munzel, Schlephorst, Trefz und Volmer: „Liebe Freunde! In unserer Stadt soll ein dritter Rotary Club gegründet werden. Der Club Wiesbaden hat mich damit beauftragt und der Club Wiesbaden-Kochbrunnen hat seine volle Unterstützung versprochen. Ich habe mich entschlossen, diese schwierige Aufgabe anzunehmen, nachdem 10 Freunde aus beiden Clubs versprochen haben, dabei mitzuhelfen und sich die beiden Wiesbadener Clubs mit diesem Aderlass einverstanden erklärten. Ich darf Ihnen sagen, dass ich mich auf diesen Neubeginn freue, weil der „Gründungskern“ – also wir 11 Freunde – mir so zusammengesetzt zu sein scheint, dass wir uns gegenseitig, und also auch denen, die neu hinzukommen werden, etwas zu geben haben. Ich freue mich darauf, dass uns diese gemeinschaftliche Aufgabe freundschaftlich und kameradschaftlich sehr eng verbinden wird.“ Am 29. Januar 1976 war es dann soweit: die Gründungsmitglieder kamen zu ersten Mal als Rotary Club in Gründung zu einer Sitzung zusammen. Bereits nach wenigen Treffen wurde der Nassauer Hof als permanenter Treffpunkt des neuen Clubs gewählt, und blieb dies auch bis heute - nicht zuletzt wegen seiner hervorragenden Küche, aber auch wegen der langen rotarischen Tradition, die hier besteht: Paul Harris selbst hatte hier 1931 die Gründung des ersten Rotary Clubs Wiesbaden veranlasst. Der damalige Präsident Erbslöh sagte damals unter anderem in seiner Ansprache:“ Die Gründung des Rotary Clubs Wiesbaden-Rheingau steht unter einem guten Stern. 1976 wird ein hervorragendes Weinjahr und der Gründungstag ist gleichzeitig der Beginn der Rieslinglese im Rheingau.

Lesen Sie hier weiter?

Neues aus dem Club

Übergabe der Bildungskoffer

...
Am 19.03.2023 erfolgte die Übergabe der EndPlasticSoup-Bildungskoffer in der Anton-Gruner-Schule Wiesbaden durch unsere Freunde Markus Nett und Ralf Thiel. 

Präsidentenreise nach Dänemark

Präsidentenreise nach Dänemark vom 14. bis 18.09.23. Ein wunderschönes Wochenende mit Freunden, hervorragendem Wetter und gutem Essen.

20 Pflegebetten und 32 Stromgeneratoren

Hilfslieferung in die Ukraine

Eine von den Rotary-Clubs Wiesbaden-Rheingau und Wiesbaden-Kochbrunnen initiierte Hilfslieferung in die Ukraine fand vom 23.03.2023 bis 26.03.2023 statt.

Vom 18.05 bis zum 21.05

42. Quadrangulaire

Vom 18.05. bis zum 21.05.2023 fand das 42. Quadrangulaire bei unserem Partnerclub Firenze Est statt.

6 Tonnen an Babynahrung, Windeln und Medizin

Hilfsgüter für die Ukraine

Die Wiesbadener Rotary-Clubs organisierten einen Konvoi mit Hilfsgütern an die polnisch-ukrainische Grenze.

Interview

"Frauen müssen sich ändern"

Der Wiesbadener Kurier sprach mit der HSK-Chefärztin Stephanie Tritt über Kinderbetreuung, Work-Life-Balance und Fachkräftemangel

Termine

Projekte des Clubs
Eberbach macht Schule
Eberbach macht Schule

Neues aus dem Distrikt

Taunus: Kauf eins mehr

Rotary Clubs sammeln Lebensmittel für die örtlichen Tafeln.

Taunus: Kauf eins mehr

Rotary Clubs sammeln Lebensmittel für die örtlichen Tafeln.

Baunatal: „Ich ermutige Menschen, ihren Traum zu leben“

Thomas Stellmach erhielt 1997 den Oscar für seinen Trickfilm „Quest“. Hier – und auf der Distriktkonferenz am 22. Juni in Baunatal – gibt er einen Einblick in seine Kunst.

Baunatal: „Ich ermutige Menschen, ihren Traum zu leben“

Thomas Stellmach erhielt 1997 den Oscar für seinen Trickfilm „Quest“. Hier – und auf der Distriktkonferenz am 22. Juni in Baunatal – gibt er einen Einblick in seine Kunst.

D1820: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Ihr Beitrag zum Gemeindienst?

D1820: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Ihr Beitrag zum Gemeindienst?

Kronberg: Rotary Club Kronberg engagiert sich für Wiederaufforstung ...

Volker Schlöndorff, Oscar-Preisträger und Regisseur des Films "Der Waldmacher" zu Gast

Korbach: Barrierefreie Stadtführungen mit der Rikscha

Die Rikscha-Flotte in Korbach ist – auch dank Rotary – um ein elektrisch getriebenes Fahrzeug für Rollstuhlfahrer auf insgesamt drei Mobile gewachsen.

Hanau: Der goldene Siebenmeilenstiefel – Märchen schafft ...

Der Rotary Club Hanau finanzierte das Bühnenbild und pädagogische Materialien